Caritasverband Freiburg / Müllheim

Omigrande

Ein Integrationsprojekt in Müllheim mit älteren Menschen und MitbürgerInnen mit Migrationshintergrund.

Kooperation mit Herrn Busse vom Caritasverband Freiburg  

(März 2011 – Januar 2013)

1. Allgemeine Angaben

Das Projekt Omigrande wurde auch im zweiten Jahr der Projektdurchführung von den Kooperationspartnern Ferda Nunninger vom Verein für interkulturelle Verständigung e.V., Referendarin  mit türkischem Migrationshintergrund, und Wolfgang Busse, Dipl. Sozialpädagoge beim Caritasverband Breisgau-Hochschwarzwald geleitet.

In der Gruppenkonstellation gab es keine Abweichung zum ersten Jahr: Die Gruppe bestand aus 20 Teilnehmern, davon elf Senioren und neun Migrantinnen mit türkischem Hintergrund. Von den Senioren wohnen vier in der Seniorenresidenz Gevita Müllheim.

2. Ziele und Erwartungen

Das Ziel des Projektes war Brücken zwischen diesen beiden Gruppen zu bauen. Durch das soziale Engagement in Müllheim ist den Projektleitern bekannt, dass Migrantinnen zwar Deutschkurse erfolgreich besuchen, doch durch die mangelnde Praxis geht auch erworbenes theoretisches Wissen mit der Zeit verloren und die Scheu auf Deutsch zu kommunizieren steigt und somit können kaum Kontakte zu Einheimischen erschlossen werden.

Von einigen Senioren erfuhren wir, dass sie viel Zeit haben und sich manchmal alleine fühlen oder manchmal Hilfestellungen gebrauchen könnten. Außerdem ist bei der älteren Generation die Scheu vor Fremden noch größer als in der Generation der globalisierten Welt.

So war unser Ziel zwischen beiden Gruppen zu vermitteln, dass ein kultureller, sprachlicher und fürsorglicher Austausch zwischen beiden Gruppen stattfinden kann.

Dieses Ziel konnten wir im zweiten Jahr der Projektdurchführung vertiefen. Der Kontakt zwischen einigen Tandempartnern ist derart freundschaftlich geworden, dass sie sich wöchentlich treffen und füreinander sorgen. Bei einigen Tandems konnte außerhalb der Projekttreffen kein Kontakt aufrechterhalten werden.

3. Durchführung

Im zweiten Jahr der Projektzeit gab es keine Änderungen der Gruppenkonstellation. Wir organisierten – wenn auch aufgrund der finanziellen Möglichkeiten weniger wie im ersten Jahr gemeinsame Treffen:

–          Gemeinsames Basteln

–          Malkurs angeleitet durch eine Projektteilnehmerin mit Migrationshintergrund

–          Teilnahme mit einem Informationsstand am Sommerfest der Gevita.

–          Filmnachmittag

–          Orientalischer Märchennachmittag

Die Tandems haben sich ebenfalls getroffen. Dabei war die Häufigkeit der Treffen von Tandem zu Tandem unterschiedlich. Die einen trafen sich wöchentlich, die anderen einmal im Monat. Dennoch ist ein freundschaftlicher Bund sowohl zwischen den Tandems als auch innerhalb der gesamten Gruppe entstanden, sodass der kulturelle Austausch auch über das Ende der Projektszeit hinaus erhalten bleibt.

4. Perspektiven

Da die Projektslaufzeit zu Ende ist und keine finanziellen Mittel mehr zur Verfügung stehen, können die Treffen innerhalb der Gruppe nicht in dem Maße fortgeführt werden, wie bisher. Allerdings wäre es schade die entstandenen Freundschaften einfach so zu beenden. Im Rahmen des Projektes wird ein Termin im Monat eingeführt, an dem im Café der Gevita die Gruppe von Omigrande sich treffen kann. Hierfür bedarf es keine speziellen Einladungen, keine Organisation. Wer Zeit hat kommt zum Treffen. Da der Termin immer derselbe ist (der erste Donnerstag im Monat immer zur gleichen Uhrzeit), können Teilnehmer beliebig kommen. So wird gewährleistet, dass der kulturelle Austausch auch mit dem Ende der Projektslaufzeit gewährleistet wird.

Wir treffen uns jeden ersten Donnerstag im Monat von 15. – 17 Uhr in der Cafeteria der Gevita. Wer Interesse hat kann gerne zu einem Kaffee vorbeischauen.

e-mail: ferda.nunninger@googlemail.com

Wir sind uns ähnlicher, als wir denken-

Wir freuen uns auf Sie!

Advertisements

No comments yet»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: